Historie

Historie 2017-08-24T13:15:16+00:00

Das Unternehmen

Die Gründung des traditionellen Familienbetriebs erfolgte 1910 (Ehrenurkunde). Zunächst beschäftigte sich das Unternehmen mit der Herstellung von landwirtschaftlichen Geräten.

Ab 1950 bildete die Herstellung von Verbindungselementen aus Rund- und Sechskantstahl den Schwerpunkt der Arbeit. Insbesondere entwickelte sich die Produktion von Wulst – und Segmentklammerschrauben zum Kerngeschäft. 1972 wurde der Betrieb zwangsweise verstaatlicht und die Inhaber von der Betriebsleitung ausgeschlossen.

Im Zuge der Reprivatisierung erfolgte 1990 die Neugründung als GmbH. Zunächst umfasste die Produktpalette Verbindungsartikel für die Baubranche und den Behälterbau.

Der Betrieb ist seit 1992 nach der HP-0-Zulassung zertifiziert.

Auf der Basis der Eigenproduktion wurde ab 1992 begonnen, den Sanitär- und Heizungsgroßhandel mit Befestigungselementen zu beliefern. Als Komplettanbieter ist die Firma Gerlach Zubehörtechnik in verschiedenen Einkaufsverbänden gelistet.